Schloss

Das Schloss in Gola Dzierżoniowska, pittoresk zwischen den Hügeln Wzgórza Krzyżowe und Wzgórza Gumińskie, ist ein wertvolles Denkmal der Renaissance.

Als eines der wenigen Bauwerke aus dem 16. Jahrhundert hat dieses Gebäude seinen ursprünglichen Charakter der Renaissance behalten. Die wenigen vorgenommenen Umbauarbeiten beschränkten sich auf die stilisierten, neogotischen Schutzmauern und Zinnen aus dem 19. Jahrhundert. Durch seine Authentizität ist diese Anlage ein äußerst wertvolles Zeugnis der Architektur der Renaissance.

Das Schloss überdauerte den Krieg ohne größere Schäden. Seine letzten Besitzer, die Familie von Prittwitz und Gaffron, wurde gezwungen, die Besitztümer zu verlassen. Seither verfiel das Schloss zunehmend. Verlassen wartete es auf bessere Zeiten, die zu Beginn des 21. Jahrhunderts gekommen waren. Anfang des 21. Jahrhunderts begannen intensive Arbeiten, die 13 Jahre andauerten und zum Ziel hatten, den früheren Glanz wiederherzustellen und dabei die ursprünglichen Vorteile der Anlage beizubehalten. Es ist gelungen, die Form des Daches mit seinen wunderschönen Giebeln beizubehalten. Die Fenster und die Portale wurden restauriert.

Alle Arbeiten wurden mit einer großen Sorgfalt ausgeführt, der historische Baukörper, dessen räumliche Anordnung und die wesentlichen Bauelemente aus dem 16. Jahrhundert beibehalten wurden. Die verwendeten Materialien haben die Vorteile des Bauwerks unterstrichen, wodurch das Panorama und dessen äußere Erscheinungsbild den historischen Überlieferungen entsprechen. Die ausgeführten Renovierungsarbeiten sowie die Zusammenarbeit mit den lokalen Einwohnern schenkten der Anlage Uroczysko Siedmiu Stawów ein neues Leben. Die Gebäude, deren alte historische Anordnung wieder hergestellt wurde, gewannen an neuen Funktionen.Die Zahlreichen Arbeiten ermöglichten es, die Gebäude an die Anforderungen eines Luxushotels anzupassen. Auf diese Art und Weise wurde das Schloss in Gola Dzierżoniowsk zu einer einzigartigen Kombination aus Geschichte und Moderne.

 

Geschichte

Man baute auch die Gewölbe im Keller und Erdgeschoss sowie im Nordflügel, wie auch die alte Schutzmauer auf. Es gelang, das Tonnengewölbe der alten Küche, das Gewölbe im Erdgeschoss und der Tore wiederherzustellen. Erhalten blieben auch zwei offene Kamine, die einst sowohl zum Heizen als auch zur Zierde dienten. Die außergewöhnliche architektonische Form des Überbaus in Form von verzierten Voluten zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Heute eine unbestrittene Attraktion ist der Innenhof des Schlosses und die Westterrasse mit dem Blick auf die Umgebung.

Ein wahrlich bauliches Meisterwerk war die Rekonstruktion der fehlenden Teile des Hauptportals über dem Einfahrtstor. Das Portal ist das wertvollste Werk der Bauplastiken der Renaissance in Schlesien. Die Türpfosten in Form von Pfeilern wurden auf Sockeln mit verzierten Kapitellen gestützt. Darüber hinaus wurde das Portal mit einem schönen, dreieckigen Tympanon gekrönt. Eines der Motive ist eine sorgfältig ausgearbeitete Ranke auf einer Archivolte. Der untere Teil besteht aus drei Triglyphen. Darauf befindet sich eine Inschrift mit Psalmtexten, die in kleinen Majuskeln in deutscher Sprache geschrieben wurden. Der Überbau des Gebälkes, der von einem hervorstehenden Gesims abgeschlossen wird, besteht aus 16 Wappen, die in zwei Reihen angeordnet sind. Gleich daneben befinden sich die Namen der Familienmitglieder und deren Vorfahren. Man sieht hier auch religiöse Symbole, unter anderem Glaube und Hoffnung, Psalmtexte und einen Satz über die Unausweichlichkeit des Todes Hodie mihi cras tibi

Das Eingangstor

as Schloss in Gola Dzierżoniowska ist, als eines der ältesten und größten Schlossanlagen der Renaissance in Polen, ein wichtiges Denkmal landesweit. Die malerischen Landschaften sowie die stilvolle Architektur inmitten von grünen Hügeln und Teichen sind für die Einzigartigkeit der Anlage Uroczysko Siedmiu Stawów entscheidend. Wenn wir die Zeit zurückdrehen würden, würden wir die Geschichte aus dem 16. Jahrhundert zu sehen bekommen. Das Schloss in Gola Dzierżoniowska wurde von Leonard von Rohnau im Jahre 1580 errichtet. Der zweigeschossige Baukörper mit Erhöhungen im Turm verbirgt bis heute einen Innenhof mit einer 300 Jahre alten wunderschönen Linde, die genau in der Mitte steht. Er begeistert mit verzierten Fassaden und Skulpturen sowie einem einzigartigen, historischen Portal des Einfahrtstores. Das Portal wird als eines der schönsten Beispiele der reifen italienischen Schule der Renaissance in Schlesien erachtet.

Die Aufmerksamkeit ziehen auch die Gipfel des Schlosses in Form einer architektonischen Verzierung, bestehend aus Gesimsen und Palisander, auf sich. Das Schloss in Gola Dzierżoniowska ist ein Teil einer größeren Anlage, die aus folgenden Elementen besteht: Bauernhof, Schutzmauern mit Toren und ein Landschaftspark mit sieben Teichen im Tal mit dem gleichen Namen Uroczysko Siedmiu Stawów. Über die Einzigartigkeit dieses Ortes entscheidet nicht nur die alte Architektur und die Nähe der Natur, sondern auch die in ihrer Art einmalige Komposition des Parks mit einem Netz aus Wegen und Teichen. Das Ganze wird von erhaltenen uralten Bäumen umrandet, die sehr liebevoll gepflegt werden. Die Bäume spenden deshalb seit Jahrhunderten allen Menschen, die auf der Suche nach Entspannung in der Natur sind, Schatten und Ruhe.

Die Magie der Natur trifft hier in jeder Ecke auf die Geheimnisse der Geschichte...

Schloss

Schloss

Das Schloss in Gola Dzierżoniowska, pittoresk zwischen den Hügeln Wzgórza Krzyżowe und Wzgórza Gumińskie, ist ein wertvolles Denkmal der Renaissance.

Schloss

Spezialangebote

Spezialangebote

Empfehlen wir Ihnen, die Vorteile der attraktiven Aufenthalt Pakete nehmen. Wir haben ein besonderes Angebot, das sowohl diejenigen, die nach Entspannung und Familienplanung Urlaub gerecht wird vorbereitet.

Spezialangebote

1. Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist MC DIAM spółka z ograniczoną odpowiedzialnością mit Sitz in Warszawa, al. Lotników 12, 02-668 Warszawa, Niederlassung in Gola Dzierżoniowska 21, 58-217 Niemcza „Uroczysko Siedmiu Stawów". Der Administrator hat einen Beauftragten für Schutz Personenbezogener Daten ernannt, Kontaktdaten: E-Mail-Adresse: iod@uroczysko7stawow.com.
2. Sie haben das Recht auf Zugang und auf Berichtigung, oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bzw. auf Einspruchslegung aufgrund Ihrer besonderen Situation. Sie haben auch das Recht, von uns zu fordern, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken und auch sie zu übertragen.
3. Sollten Sie feststellen, dass Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden, sind Sie berechtigt, eine Klage bei dem Aufsichtsorgan d.h. seit dem 25.05.2018 bei dem Präsident des Amtes für Schutz Personenbezogener Daten einzureichen.
4. Ihre personenbezogenen Daten werden zu einigen Zwecken d.h. zwecks Beantwortung der im Kontaktformular enthaltenen Frage und auch zu den Zwecken verarbeitet, die mit dem Marketing der Produkte und der Dienstleistungen des Administrators verbunden sind.
5. Sie geben die Daten freiwillig an, es ist jedoch für die Beantwortung der im Formular enthaltenen Frage erforderlich.
6. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (Amtsblatt EU L. 2016 Nr. 119, S. 1) – nachfolgend DSGVO, (Sie haben Ihre Zustimmung zur Verarbeitung zwecks Beantwortung der im Formular enthaltenen Frage erteilt), Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO (der Administrator wird Ihre Daten nutzen, um über seine neuen Geschäftsangebote zu informieren).
7. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind die Rechtsträger, gegenüber denen wir verpflichtet sind, ihnen die Daten aufgrund der geltenden Rechtsvorschriften zu übermitteln, sowie die Rechtsträger, die für uns die Dienstleistungen erbringen, die mit dem Marketing unserer Produkte und Dienstleistungen verbunden sind.
8. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange verarbeiten, wie es erforderlich für die Zwecke der Beantwortung der im Formular enthaltenen Frage sein wird, jedoch nicht länger, als bis zum Zeitpunkt Ihrer Einspruchslegung gegen Verarbeitung oder des Widerrufs Ihrer Zustimmung zur Verarbeitung.

Ich verstand

Strona wykorzystuje pliki cookies. Korzystanie z tego serwisu, oznacza zgodę na wykorzystywanie plików cookies Więcej informacji